Quantcast

Sieh dir an, wie Skrillex gestern in China zum ersten Mal beim Boiler Room spielte

Eine der kontroversesten Figuren der Szene hat es endlich vor die DJ-Kamera geschafft—menschliche Grinsekatze inklusive.

Colin Joyce

Photo courtesy of the artist.

Boiler Room bringt seit mittlerweile sechs Jahren die spannendsten DJs der Welt auf deinen Laptop, dein Smartphone oder dein Tablet. Gestern gab es eine Premiere, denn sie konnten zum ersten Mal Skrillex auf ihrer digitalen Bühne begrüßen. In Zusammenarbeit mit dem IMS Asia-Pacific übertrug die Streaming-Webseite die Party seines Labels OWSLA aus Shanghai. Nach Sets von Damacha, Cavia, Blaise James und Zean b2b Conrank wurde Sonny Moore begrüßt und auch auf launige Weise erklärt, warum er vorher noch nie ein Set für den Boiler Room gespielt hat: „Er ist recht beschäftigt."

Dafür gab es jetzt Grime, Rap und DnB. Und Enigma. Und eine menschliche Grinsekatze. Sieh es dir hier in voller Länge an:

Folge THUMP auf Facebook und Instagram.