Quantcast
videos

Video: Laidback Luke & Project 46—„Collide”

Hormongesteuerte Geeks mit eindeutigen Absichten: das neue „Collide”-Video kommt mit merkwürdigen Botschaften.

THUMP Staff

Teenagerliebe. Computerliebe. Das neue Laidback Luke & Project 46-Video zu „Collide" hat für beide Gefühlswelten etwas im Angebot. Wir sehen: zwei heranwachsende, hormongesteuerte Geeks mit eindeutigen Absichten. Sie suchen—ganz nah am Klischee—den Blick durch das Schlüsselloch, allerdings setzen sie dafür modernste Technologie in Form von Robotern ein. Ins Rennen schicken sie (und Regisseur Jelle Posthuma) den Testosteronproll, einen gefühlvollen Whimp und schlussendlich den Beanie-tragenden EDM-Boy. Die Lektion, dass die Dinge nicht immer so einfach und Frauen kein jederzeit verfügbares Sexobjekt sind, liefert das Video zwar mit—aber eben auch die merkwürdige Botschaft, dass Frauen durchaus fremdgesteuert sein könnten.

Über allem trohnt „Collide": ein muskulös stampfender Vocal-Rave-Track mit Sänger Collin McLoughlin, das erste Release auf Laidback Lukes Mixmash Records in diesem Jahr.


Laidback Luke & Project 46, Collide, Mixmash Records, 27. Januar 2014, MP3 Foto: Laidback Luke & Project 46 / Corrino, Collide, 2014