Dieses Video zu ‚Blue Rawls' von Seth Troxler und Phil Moffa ist ein schräger, expressionistischer Trip

Es ist wie Twilight Zone zu gucken, während du in der Twilight Zone bist.

|
Jan. 22 2015, 9:30pm

Hast du jemals Twilight Zone gesehen? ...auf LSD? Ja, wir alle wissen, dass Foxy Troxy gerne abgedrehtes Zeug macht, aber für diesen Trip hat er den sagenumwobenen New Yorker Techno-Provokateur Phil Moffa mit an Bord geholt. Die Beiden haben sich getroffen, als Moffa das erste Tuskegee-Release der Martinez Brothers produziert hat und sie sind schnell Freunde geworden. Das Resultat ihrer neu entstandenen Bruderschaft ist Rogue Music, das am 26. Januar auf Hypercolour erscheint.

Das Video zu „Blue Rawls" ist eine Ode in schwarzweiß an das goldene Jahrzehnt der Schrägheit, die 1920er; eine Zeit, in der du halluzinogene Stoffe in der Apotheke kaufen konntest und Kokain als Zahnpasta benutzt wurde. Der Song ist ein wabernder, minimalistischer Techno-Stampfer mit surrenden Violinen und glottalen Geräuschen, die den Ether durchsetzen, und das Video dreht sich um Sex, Tod und die letzte Absolution-und ist dabei verdammt abgefahren.

Seth Troxler bei FB // Soundcloud // Twitter
Phil Moffa bei FB // Soundcloud // Twitter

**

Folgt THUMP auf Facebook und Twitter.