Screenshot Google Maps

Sommerpause im Club: Unsere Karte zeigt dir, wo du jetzt noch feiern kannst

Damit du nicht den Überblick verlierst, welcher deiner liebsten Läden sich eine Pause gönnt, haben wir dir eine Karte zusammengestellt.

|
Juli 13 2017, 12:56pm

Screenshot Google Maps

Vorspann: Adrian Jaksch. Daten: Philipp Kutter & Thomas Vorreyer

Keine Ahnung, was alle immer an Open-Airs und Festivals finden. Der Sound ist in der Regel eher so mittelmäßig, Tageslicht der Atmosphäre selten zuträglich und das Wetter oft unberechenbar. Bei Festivals kommt dann noch erschwerend hinzu, dass man in Zelten schlafen muss – bei gutem Wetter aufgrund der sich anstauenden Hitze unmöglich und bei schlechtem Wetter der reinste Abfuck. Und dann spielen natürlich auch immer die drei Lieblingsacts zur selben Zeit. In der Hoffnung, von allen etwas mitzubekommen, hastest du unentspannt zwischen den Bühnen hin und her und am Ende siehst du natürlich gar nichts. Manche, ja viele sogar, mögen sich gerade deswegen auf den Sommer freuen, auf die Festivals und Wald-und-Wiesen-Raves. Für Stubenhocker wie mich ist das nichts.

Nein, da lobe ich mir den guten alten Club. Die Anlage ist im Idealfall perfekt auf den Raum ausgerichtet, das Halbdunkel regt die Fantasie an, es gibt selten mehr als zwei Floors, von denen man einen sowieso nicht mag, und wenn es von oben tropft, dann ist die Party richtig gut – oder die Lüftungsanlage kaputt. Blöd nur, dass viele Clubtüren im Sommer geschlossen bleiben. Die Gründe dafür sind vielfältig: In zahlreichen mittelgroßen Städten fehlt es in den Semester- und Schulferien einfach an genügend potenziellem Publikum; die Betreiber sind mit Sommerfestivals beschäftigt oder wollen einfach selber Urlaub machen; das Klientel geht lieber auf Festivals und Open-Airs, als sich in stickigen Kellerlöchern die Nächte um die Ohren zu schlagen.


Auch THUMP: Virtuelle Cluberfahrung:


Wie dem auch sei, für uns und alle anderen, die gerne vor dem "guten Wetter" nach drinnen flüchten, haben wir euch diese interaktive Karte erstellt, damit ihr euer Sommer-Refugium finden könnt oder beim nächsten Städtetrip nicht unerwartet vor verschlossenen Türen steht.

Die Clubs mit einem grünen Haken bleiben offen, die mit einem grauen X machen Pause. Bei allen violetten Warnzeichen ist es etwas komplizierter. Ein Klick auf das Icon, verrät dir, wie lange die Pause dauert oder was sonst gerade passiert. Bei Städten wie Leipzig, München oder Stuttgart lohnt es sich, noch weiter ranzuzoomen, um alle Clubs zu sehen.

Berlin

Osten

Norden

Westen

Südwesten

Bayern

Folge THUMP auf Facebook und Instagram.